Mai 25 2018

Neues auf dem Peterberg

[ga_optout]

Jedes Jahr gibt es ein paar kleine und große Veränderungen hier oben. Das größte Neuerung ist der Pool für Jule ( eigentlich ein Kneipp Becken) da kann sie einfach nicht dran vorbei gehen.

Oben auf dem Berg ist das alte Gebäude der Almhütte verschwunden und es wird da auch irgendwann etwas neues entsehen.

 

wie man sieht tun wir auch was für das Innnland ,eine menge Mooos lässt man da für eine Jährliche Prüfung mit allem drum und dran. Der große hat jetzt wieder alle Plaketten am Heck und der Blick von unten hat auch keine schlimmen Dinge erkennen lassen.

November 27 2016

Schluss mit Pause, es geht wieder auf Tour 

Es ist schon wieder Sonntag, die Zeit vergeht für uns wie im Fluge.  Jule und ich genossen bis jetzt den Strand, treffen jede Menge neue Kumpels, und beobachten das Meer. 

Die letzten Tagen war es etwas Stürmisch und auch die Temperatur sind etwas tiefer als üblich. Dennoch machen die Spaziergänge am Strand spaß und man trifft trotzdem andere Leute und Hunde. 

Trotzdem brechen wir unsere Zelte hier an der Algarve ab und fahren  durch den Alentejo über Setubal weiter nach  Lissabon,denn wir bekommen Besuch umd wollen die nächste Woche ein bisschen in Lissabon und der Umgebung verbringen.

Doch vorher ist groß Reinemachen und große Wäsche angesagt,deshalb sind wir erstmal in Vila Nova de Santo Andrè beim Intermarche gelandet. Hier ist alles dazu vorhanden wie Wasser, Waschmaschine und Stellplatz,der ist zwar schon etwas heruntergekommenen,ist schade aber bei den Massen an Wohnmobilen was hier im Sommer anfährt kein Wunder.Auf alle Fälle ist es in der Nacht ruhig und ab 9.00 Uhr gibts frische Papasecus.

Alles sauber und rein,dann ab an den Strand dazu muss ich nichts mehr zu schreiben die Bilder sagen alles.

Anders als an der Algarve ist der Atlantik doch etwas wilder,die Wellen sind wesentlich größer der Strand viel einsamer.Die Costa de Santo Andre hat etwas ursprüngliches obwohl hier auch schon fast alles erschlossen ist.

November 8 2016

aktuell Strand 

Jule in ihrem Element, Aveiro am Strand beim Gassi gehen gefühlte minus Grade,ihr machts nichts aus. Das wird wohl die letzte Station in Nordportugal für dieses Jahr…. Ab in den Süden

An der Algarve angekommen haben wir doch Glück mit dem Wetter angenehm 20-24 Tagsüber die Nächte simd jedoch frisch mit 7-10. 

Zur Algarve muss ich jetzt nix mehr sagen ist ja fast zweite Heimat geworden,all unsere guten Stellen lassen sich noch verwenden und die Quellen sind auch noch vorhanden

Jule hat ständig damit zu kämpfen sich die Verehrer vom Leib zu halten.Jeden früh eine Stunde Strandspaziergang mit ihr umd dannach ist bis Mittags ruhe beim Hund angesagt.

Über die Jahre haben wir etliche Küchen und Restaurants gefunden die ein tolles Angebot haben und zu Preisen da kann man nicht selbst Kochen

Portimaó,hier haben wir uns eine Woche eingenistet.Diverse arbeiten am Wohnmobil hab ich gemacht, dazu brauchts ruhe.Auch treffen wir hier immer wieder bekannte die ebenfalls auf Reisen sind.

Ab Ende November sind wir wieder Unterwegs  Besucher kommen und der Bereich um Lisboa wird erkundet und gezeigt.Bis dahin ist erstmal, außer es passiert etwas unvorhergesehenes,ruhe im Blog.

Juni 9 2016

Heute früh endlich mal eine Hunderunde ohne Regen

Mit dem Rad und Jule über den Peterberg nach Schwarzbach weiter zum Zoofachgeschäft in Otzenhausen, dort eine Pause mit nem Pansenkeks. Wieder zurück durch den Wald nach Braunshausen.
Und fertig ist der Hund;)

image

So schön hatte ich es lange nicht mehr, super Wetter und endlose Radwege.

image

Das Haus steht in Schwarzbach ein sehr schönes mit viel Liebe gestaltetes. Viele kleine Details lassen einen schmunzelnd verweilen.

Und noch ein schönes Stück.

image

Oktober 19 2015

Foz do Arelho Wohnmobilstellplatz

Nächster halt ist der Stellplatz in Foz do Arelho, dort wird zwar im Moment gebaut es ist dennoch nicht so schlecht. Von hier aus kann man nach Obidos, Peniche und wir mit dem Smart noch weiter die Umgebung ansehen.
Gebucht haben wir erstmal eine Woche denn ab Dienstag wird es wieder Sonnig und Trocken,heißt Farbe auffrischen und in der Sonne Bruzzeln😆.

image
Der Platz liegt direkt am Wasser Tagsüber ist einiger Betrieb die Nacht ist aber sehr Ruhig.Uns Kostet der Stellplatz incl.Ver und Entsorgung 4._ Euro. Da wir soo groß sind und wegen dem Anhänger vom Smart

image
Auf dem Gelände sind Parzellen eingerichtet und man kann sich wenn denn frei seinen Platz selbst auswählen.


image
Leider haben wir das Pech und müssen uns mit dem Lärm der Pumpen und Bagger abfinden.Es wird Sand aus dem Wasser gepumpt am Ufer aufgeschüttet und mit Raupen verteilt
Tag und Nacht laufen die Aggregate.

image
Nicht gerade schön, leider war bei unsere Ankunft Ruhe und wir haben die Bauarbeiten erst bemerkt als wir schon eine Woche gebucht hatten.Das wird uns eine Lehre sein,es wird nicht mehr im Vorfeld etwas gezahlt immer die Option des Ortswechsel offen halten.

Am Platz entlang geht der Weg zum Strand und zum Atlantik, die andere Seite geht um die Bucht.
Jule ist wie eine verrückte los gerannt und hat am Strand eine Show abgezogen, alles hat sich amüsiert und nur gewundert das ein Hund so austicken kann.

image
Jule in ihrem Element Rennen und Schaumkronen jagen

Auf dem Platz hatt Jule auch einen alten Bekannten wieder getroffen, mit denen hatte sie im Frühjahr schon in Alvor gespielt.

image
So lässt es sich aushalten 👍👍

grüße von Petra,Dieter und Jule

Oktober 2 2015

Wurmkur und Kosten….

Medikamente sind in Portugal wesentlich günstiger und auch Rezeptfrei zumindest die meisten außer natürlich die Pharmazeutische Mafia mit ihren Sachen.
In Deutschland zahle ich für eine Wurmkur zwischen 8  und 10 Euro pro Tablette 💊. In Portugal kostet das im Schnitt 1 Euro. Gleiche Wirkstoffe gleiche Wirkung nur eben viel preiswerter.
Ich hatte noch vor Reisebeginn in Holland übers Internet Milbemax für drei Monate gekauft etwas günstiger aber doch noch viel zu teuer im Vergleich zu den hier Unten.
Also wer Wurmkur brauch…. In Portugal spart man richtig.Das gilt natürlich auch für all die anderen Tabletten,Salben und Zäpfchen.

image
Milbemax und die andere Möglichkeit

http://www.ceva.pt/layout/set/print/Produtos/Lista-de-Produtos/PRAZIQUAN-PALATAVEL
grüße von Petra,Dieter und Jule

Oktober 1 2015

Gestern später Nachmittag und Portugal war erreicht

image
Genau 19.00 sind wir über die " Grenze "

Und unsere erste Station ist
Chaves zweitgrößte Stadt im Bezirk Villa Real
mit seinen heißen Quellen.
Eine kleine aber schöne Stadt mit viel Grün.
image

image
Brücke Romane aus der Römischen Zeit




Wir haben uns bei super Wetter die Altstadt angesehen bei der Gelegenheit uns mit einer neuen Simkarte für das Internet versehen ( MEO Starter Kit 6 Gb Monat für 20,45 Euro) und das Wlan im Phönix gleich wieder eingerichtet. Viel gelaufen ein bisschen eingekauft Feigen und so etwas, Bilder gemacht natürlich auch etwas kleines essen gewesen.
Jule haben wir damit geschafft, sie hat soviel erlebt und ein paar neue Freunde gefunden die ganzen Gerüche haben ihr dann den Rest gegeben .


Wir stehen mit dem Wohnmobil fast im Zentrum dennoch ruhig direkt am Wasser.
image
Direkt am Wasser sehr Ruhig in der Nacht und Ideal mit Hund 🐶 zum spielen und Gassi gehen. In die Altstadt ist es nicht weit nur über die alte Brücke

image
image
Hier noch die komplette Galerie von heute.




grüße von Petra,Dieter und Jule

September 19 2015

Jule alleine im Wald🌲🌳

Hab mal Jule beobachtet wenn ich sie alleine stromern las.Wir haben Pilze gesucht und Jule laufen lassen.

image
Jule hat die Ruhe weg Auge in Auge mit dem Damwild .Wer sich zuerst bewegt hat verloren

Ich hatte das schon ein paar mal beobachtet nur mit den Fotos hat das nie geklappt.Die Handy Kamera 🎥 hat nicht so ein gutes Zoom.

grüße von Petra,Dieter und Jule