März 9 2011

Der Wasserwagen

Da das Wetter in Portugal und den anderen Teilen Europas noch immer nicht besser geworden ist haben wir uns entschlossen – wir halten es noch eine Weile hier aus
den mit knapp 23° und Sonne kann man sich ja nicht beklagen. Da wir frei stehen muss Wasser organisiert werden. Alle zwei Tage kommt zwar ein Wasserwagen aber wir haben ja unseren eignen. Ganz klares aus dem Qued in der Nähe. Die Planung hat zwar etwas anders ausgesehen aber was solls. Mann kommt einfach nicht weg.



Schlagwörter: , , , , , ,
Copyright © 2010/2019. All rights reserved by Dieter Busch reisebuchblog.de

Veröffentlicht9. März 2011 von bschdie in Kategorie "Marokko", "Samart", "Überwintern 2010/11

5 COMMENTS :

  1. By HelmutPeter on

    Hallo Dieter,

    einen tollen Wasserwagen habt Ihr da organisiert.
    In Marokko war ich nocn nie, würde mich aber schon interessieren:yes:

    Gruß aus Bayern
    Helmut :wave:

    Antworten
  2. By bschdie on

    Hallo Gruß von hier unten. Laut Wetterbericht wird es ja auch etwas wärmer bei euch. Es gibt viele Möglichkeiten Marokko zu bereisen und zu erkundigen. So wie wir mit dem Wohnmobil oder einem Wohnwagengespann. Man kann auch eine Überwinterung in einem Hotel in Agadir Buchen Ca 1300€ für 6 Wochen all inclusive wirklich alles drin essen und drinken usw. Gerne kann ich Dir da ein Paar tips geben

    Antworten
  3. By HelmutPeter on

    Hallo Dieter,

    für ein paar Tips wäre ich Dir sehr dankbar.
    Wir denken bereits über eine Überwinterung nach, wissen aber noch nicht wo:)

    Gruß
    Helmut

    Antworten
  4. By bschdie on

    Also zum überwintern bietet sich die Bucht von Agadir an.Dort findest Du das beste Klima im Schnitt 22 grad und fast immer trocken und Sonne.Wenn Du mit dem Camping hier bist gibt es drei große 5 Sterne Campingplätze die man nutzen kann so zwischen 9 und 11 Euro incl.Strom.
    Ebenfalls hat es hier jede menge Hotels und Pensionen wo man sich günstig Einmieten kann.In unser Planung ist vorgesehen ab November 2011 mit einer Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung ein halbes Jahr in Marokko zu bleiben und dann runter bis Dahkla zu fahren.Die Erfahrungen was man alles für einen so langen Zeitraum braucht haben wir nun und können uns viel besser vorbereiten und noch kostengünstiger reisen.Gruß Dieter

    Antworten
  5. By HelmutPeter on

    Hallo Dieter,

    Danke für die Nachricht;)

    Mal sehen wie es sich alles entwickelt. Du kannst es ja auf meinem Blog verfolgen wie es weitergeht.

    Gruß aus Bayern

    Helmut

    Antworten

Ein Kommentar verfassen.........