März 22 2011

Marrakesch für uns nicht das richtige

Gestern am Montag haben wir es endlich geschafft uns von der Küste dem Strand bei Agadir zu trennen. Rund 300 km in Richtung mittlerer Atlas nach Marrakesch. Über die neu gebaute Autobahn ging das relativ gut 10 Euro umgerechnet hat es gekostet. Wir sind mit dem Gespann Mitte durch die Stadt und waren auf die hohen Temperatur überhaupt nicht vorbereitet. Jetzt hat es hier schon teilweise bis zu 40° . Auf dem Camping außerhalb von Marrakesch ist es relativ ruhig er ist wie fast alles in Marokko sehr herunter gekommen.Es gibt Duschen die sauber sind und Strom den wir ja nun (dank mehr Kapazitäten der Batterien)nicht mehr brauchen. Es laufen jede menge Pfaue frei herum diese sind auch relativ zutraulich. Aika hat sich damit abgefunden das da die großen Vögel herumlaufen, bei der Hitze ist ihr auch alles zu viel. Uns und der Technik übrigens auch. Der Laptop hat sich einfach ausgeschaltet der Hitze wegen. Vormittags haben wir eine Stadtbesichtigung mit dem Smart unternommen. Marrakesch besteht eigentlich überwiegend aus Hotels,Banken,Einkaufscenters und so.Es ist eine chaotischer Verkehr und Du kannst keinen Schritt ohne angesprochen zu werden tun. Ich kann nicht verstehen was einem an dieser Stadt gefallen kann. Die Luft ist vom Verkehr und Müllverbrennung kaum zum Atmen. Nach der sauberen Luft am Meer ein große Umstellung für uns. Da es uns hier überhaupt nicht gefällt ziehen wir morgen weiter wieder ans Meer nach Moulay Bousselham.
eine Stadtrundfahrt mit dem Smart haben wir dennoch gemacht und uns die bekanntesten Orte angesehen.Aber eigentlich ist der Platz der gehängten auch nur ein Nepp für Touristen

Von Marakesch



Schlagwörter: , , , ,
Copyright © 2010/2019. All rights reserved by Dieter Busch reisebuchblog.de

Veröffentlicht22. März 2011 von bschdie in Kategorie "Marokko", "Überwintern 2010/11

Ein Kommentar verfassen.........