Mai 29 2013

Besuch

Da unser Jahresplatz auf dem Campingplatz so aufgeweicht ist und das Wohnmobil einsinkt, ja selbst der Smart versinkt im Schlamm, haben wir uns auf den Wohnmobilstellplatz vor dem Campingplatz gestellt, hier ist fester Boden unter den Rädern. Seit gestern haben wir Besuch befreundete Camper diese haben wir immer sporadisch in Portugal, Marokko und Spanien wieder getroffen. Er hat mir bei der Erziehung von Jule geholfen und viele Tipps dafür gegeben. Ohne Ihn würde Jule immer noch die verrückte sein und überhaupt nicht hören.

Der Stellplatz ist normalerweise kostenpflichtig 8.- Euro am Tag Strom ist extra von der Säule 1.- Euro pro 2 KW.
Mitnutzen kann man die Duschen im Sanitärgebäude auf dem Campingplatz. Nun zeigt sich das Wetter nicht gerade von seiner besten Seite und mit dem Rad oder spazieren ist nicht viel.
Dafür haben wir das erste mal das Restaurant und Pizzeria Bostalklause am Campingplatz besucht und gut gegessen.

Aus reisebuch.blog

Wir haben einige Sachen übers Internet bestellt und dies trifft nun nach und nach hier ein.Das klappt wunderbar da die Rezeption vom Campingplatz so lieb ist und die Pakete entgegen nimmt. Einiges für die Reparatur am Wohnmobil und ein paar Teile die zum Verkauf bestimmt sind.Ich hab mir einen Akku Schraub- Bohrer i drill Mas 12geordert,der ist ein Leichtgewicht und nimmt nicht soviel Platz ein wie mein Alter großer Koffer.
Unter anderen haben wir auf Nachfrage von Bekannten mal ein paar Modelle eines mobilen Solarkoffer geordert
120 Wp Kofferset60 Wp Kofferset

denn werden wir testen und dann zum Verkauf anbieten. Wir haben den mit 60 Wp (170.-€)und 120 Wp.(235.-€) dann auch im Angebot.Diese Solar Koffer kann man solo oder aber zusätzlich betreiben, es sind komplette Inselanlagen mit Regler die mit Hochlaststeckker und Dose direkt an die Bordbatterien angeschlossen werden. Der Vorteil dieser Solarkoffer besteht z.b. im Winter mit höheren Ertrag durch manuelle Sonnennachführung – im Sommer kann das Wohnmobil im Schatten stehen, während die Module in der Sonne Strom erzeugen und keine Montagekosten.
Wer uns auf einen Wohnmobilstellplatz oder Unterwegs Trifft kann sich die transportablen Anlagen gern bei uns Ansehen und ausprobieren.


Schlagwörter: ,
Copyright © 2010/2019. All rights reserved by Dieter Busch reisebuchblog.de

Veröffentlicht29. Mai 2013 von bschdie in Kategorie "Solaranlage", "Tagebuch", "Wohnmobilstellplatz

Ein Kommentar verfassen.........