Oktober 30 2018

Anders als geplant und gewollt

Wir hatten uns das alles etwas anders vorgestellt und geplant, leider sind die Umstände gegen uns und wir mussten unsere Wünsche auf bestimmte Ziele abändern.

Nun sind wir an der Mittelmeer Seite von Spanien und verstehen nicht was aber Tausende zum Überwintern hier her zieht. Oder wir haben bisher nur die falschen Orte angefahren.

Castellón de la Plana großer Parkplatz an der Promenade

Eingezäunt und relativ Sicher da können wir den Smart nehmen und ein paar Ausflüge machen. Drei Tage haben wir warten müssen bis sich das Wetter wieder beruhigt hat. Essen gehen kannst hier voll vergessen jedenfalls für uns ist nix dabei obwohl ein Versuch gab es und das war ein totaler Reinfall. Laut Karte Argentinischer Grill aber in real altes Frittenfett und tiefkühlfertig Essen ekelhaft 👎👎👎


ein paar eindrücke in der Galerie vom Stadtrundgang 

Die nächsten Station Util
Kleine Stadt mit einem Stellplatz nicht weit vom Altstadt Zentrum entfernt. Ver und Entsorgung kostenfrei, der Platz ist für große Womos etwas ungeeignet jedoch etwas weiter ist der Platz vom Wochenmarkt, dort kann man in Ruhe stehen. Im Ort gibt es viele kleine Gassen mit Läden und Restaurants/Bars, das ein oder andere wäre nicht schlecht nur hatten wir uns schon selbst versorgt mit eigenem gekochten . Auch haben alle Läden bis auf die Supermärkte Mercadona und Consum Samstag ab 12Uhr geschlossen. Deswegen hatten wir in zwei Stunden den Stadtrundgang durch. Am Stellplatz gab’s wieder einen Hunde Platz zum Training 😉 Jule hats gefallen.

übrigens war es der bisher Kälteste Übernachtungsplatz




Schlagwörter:
Copyright © 2010/2019. All rights reserved by Dieter Busch reisebuchblog.de

Veröffentlicht30. Oktober 2018 von bschdie in Kategorie "Überwinterung 2018/19

Ein Kommentar verfassen.........