Februar 4 2013

Nix mit Fisch….

schade die Vorfreude war groß aber es sollte nicht sein. Wen der Fisch stinkt vergeht einem der Appetit.Leider wollte uns der Verkäufer für dumm verkaufen: und alten Fisch anbieten. Wir haben verzichtet und das Essen verschoben.
Der eine oder andere wird sich fragen “was machen die den ganzen Tag “wird das nicht langweilig? Nö jeden Tag gibt es was Neues und immer ist man beschäftigt die Zeit vergeht im Flug. Heut haben wir ein Krause Duo 4.1 repariert.Die Lenkung eingestellt und die Räder neu eingespeichert pro Rad für 60 dhm mit aus wuchten unfassbar. Morgen geht`s nach Agadir shopen und auf den Baumarkt. Und mal sehen was sonst noch geht
Petra Dieter und Jule
www.reisebuch.blog.de

Februar 2 2013

Aourir, Marokko Sonnabend Keks Tip

Aourir, Marokko
http://m.google.de/u/m/RB2k61

Gerade beim Einkauf entdeckt,ein uns noch nicht bekannter Keks und Kuchen shop.Einfach Lecker so frisch und gut haben wir lange nichts gehabt.Das Kilo für 30 dhm ca 3.- Euro.
Unser bisheriger befindet sich wahrscheinlich im Streik,seit einer Woche nix im Angebot.Jetzt aber ist die Kekslose Zeit vorbei.
Einfach in Richtung Imuzzer fahren und ca 500 meter auf der rechten Seite .Er hat auch Brot und Molkerei Produckte in der Kühlung.Es sind junge Leute die ihn Betreiben alles sauber und Ordentlich in Vitrinen .Also von uns vier Sterne .
Petra Dieter und Jule

Januar 29 2013

Es gibt auch große Tiere

Kamele , damit hatte Jule noch keine Bekanntschaft gemacht.Bis Heute die beiden haben Ihr schön ganz schön Respeckt eingejagt. Nun sind wir eine Woche in Taghazut auf der ehemaligen Platte das Wetter ist super und die Zeit vergeht im nu. Es kommen immer mehr Wohnmobile auf den Platz es wird Lauter die ehmaligen Kolonialherren fallen Hier ein wie die Motten viva de la France. Morgen ist Nochmal großer Suok in Aourir den nehmen wir noch mit und dann schaun wir mal.
Petra Dieter und Jule

Januar 28 2013

Achtung, Vorsicht beim Hundespaziergang

Agadir halb Zehn hab gerade meine Hunderunde weg, in Taghazut am Strand entlang da ist es bei Ebbe einigermaßen Sauber und ich kann den Rowdy Jule einmal frei laufen lassen ,geht ja sonst nicht sie frisst ja alles. Bei Ebbe hat das Meer den ganzen Müll mit raus genommen.Nicht das ich ihr die kleinen Leckereien nicht gönne nur sind vor kurzem hier schon einige Hunde an ungeklärten Umständen verendet. Wir vermuten Gift oder Parasiten. Die letzen beiden waren uns persönlich bekannt und es macht uns Traurig.
Schlussendlich den Hund nie ohne Aufsicht und wenn alles nichts hilft Maulkorb an damit er nix aufnehmen kann.
Dieses Foto vom Sportstudio hat ich schon vergessen leider konnten wir nicht rein ist wohl nur den Männern vorbehalten.Auch den Fußballplatz mitten im Nichts hat mich doch sehr überrascht ,denn haben wir auf einer Tour mit dem Smart im Raum Guelmin gesehen .Nur den Platz sonst weit und breit nix zu Sehen.
Gestern hab ich ein Angebot für ein Geschäftseröffnung in Agadir bekommen ist kein Problem- Ein Platz fürs Bungee Trampolin hätt ich schon nur eben im Sommer in Agadir Beach. Der Sommer geht aber auch in Deutschland gut und da sind die Temperaturen nicht ganz so Extrem heiß.

Januar 26 2013

Freitag ist Wochenende und ab 13.00 Uhr Feiertag

Zum Freitag ist ja in Marokko Wochenende und ab eins macht jeder seins…der Muhezin blärrt zum Gebet und bis auf ausnahmen schliessen die Läden. Wir sind mit dem Smart an den Qued hinter Aourir um Wasser zu holen, machen wir immer wenn wir auf der Platte stehen. Wasser aus dem Fluss reicht vollkommen zum Waschen,Duschen und so.Das sieht dann so aus wie auf dem Bild.
Auf dem Weg sahen wir am Hamam einen Damenfrisör und Schönheitssalon,Petra war seit einiger Zeit nicht mehr beim Frisör deshalb hielten wir und ich ging hinein um nach den Preis und einen Thermin zu fragen. Wie konnte ich als Mann in Marokko einen Damenfrisör betreten das blanke entsetzen stand den unverschleierten Gackernden Damen im Gesicht.Mir war erst gar nicht klar warum es ist mir dann doch eingefallen und ich bin schnell wieder raus.Die “Chefin”kam dannach heraus und wir haben einen Thermin ausgemacht.Petra ist sher zufrieden mit der Ausführung und natürlich mit dem Peis umgerechnet 3 Euro kam es und alles in Handarbeit.
Wenn eine Frau dahin geht dann meisten zu dritt also in Begleitung.
Kurz um wer einen guten Damenfrisör benötigt am hinteren Haman in Aourir können wir mit guten gewissen empfehlen.
Noch kurz,am Morgen haben wir einen Spaziergang am Strand zum Campingplatz Atlantik Park gemacht. Dort wollten wir Ausschau halten nach uns bekannten Gesichtern,pustekuchen ohne Anmeldung und Eingangskontrolle durften wir den Campinplatz nicht Betreten und wurden sogar Handgreiflich daran gehindert.Nachbarn haben uns erzählt der Platz sei so voll das die Parzellen doppelt vergeben werden und von jeden der volle Preis mittlerweile 120 dhm pro Nacht kassiert wird.Fluchtwege und Sicherheit null aber jeder wie ers braucht.

Januar 24 2013

So nun kann es jeder sehen

Heute zum Feiertag dem Geburtstag des Propheten hab wir uns nun auch Zeichnen lassen. Das heist das Wohnmobil wurde bemalt von Rachid dem wohl bekanntesten hier im Raum Agadir.Dank seiner Überzeugungskunst Vorn und Hinten. Zwei schöne Motive die auch so angelegt sind das die Zeichen des Alters überdeckt werden und von den unschönen Stellen ablenkt.Ein ganzen Tag hat der Künstler (der sich auf vielen Womos verewigt hat) dazu genutzt und gebraucht.Unverwechselbar sind wir ab Heute unterwegs.Wurden wir durch den Smart immer wieder erkannt so erkennt man uns nun auch Solo.

Januar 23 2013

Das bester Wetter und der schönste Platz ist doch Taghazut

7 Tage waren wir auf dem Campingplatz,Petra war einigemale mit Bekannten in der Therme Baden und ich hab Jule weiter Trainiert. Sie springt fast 1,70 hoch über Mauern und den Befehl Such führt sie auch bedingungslos aus.Sucht zwar immer noch nach allem möglichen aber ich kann sie mittlerweile davon abbringen es zu verschlingen.Unser Plan war eigentlich nochmals Tiznit zu Besuchen und die Stadt unsicher zu machen:-) nur
n Tiznit war eine Wohnmobilschwemme Hunderte von F und I haben wir auf der Fahrt und im Ort gesehen ,der Camping war voll und wir hatten keine Lust uns da mit einzureihen.Sind wir weiter nach der alten Platte Taghazut und stehen jetzt hier solange es geht ist sauber und Ordentlich und jede Menge bekannte.:-) Gesichter und Hunde.Früh 7,30 Uhr kommt der Brötchenservice und Fisch sowie jede Menge andere Händler über den Tag verteilt. Glaube nicht das wir jetzt nochmal runter in die Saharaprovinzen kommen. Von zwei bekannten haben wir erfahren das Ihre Hund ein Ritchback und ein kleiner Yorkscher Terrier verstorben sind ,entweder an Gift oder aber Parasiten von den Wildhunden. Ich pass auf das Jule ja nichts frist oder beleckt.
Heute Mittwoch ist großer Suok in Aurir und natürlich unser Bäcker im Ort mit Keksen und Kuchen,wie haben wir das vermisst.Schade das die ganze Ecke dem Geldgierigen Adel und damit Hotelbesitzern und Golfplatzidioten zum Opfer fällt in zwei Jahren gibt es das alles nicht mehr.Die Bagger haben das alles schon eingeebnet und die Betonpumpen Arbeiten schon.Ich frag mich nur wer wer soll da noch kommen.

Februar 26 2012

Langsam auf dem Rückweg

da nun endlich auch der letzte frei Fleck um Agadir geschlossen wurde und alle freistehenden Wohnmobile verjagt werden, haben wir uns nun endgültig auf den Rückweg gemacht.Es gibt kaum noch eine Möglichkeit im Raum Agadir frei zu stehen.Auch setzt sich das Abreißen von nicht genehmigten Bauten Villen weiter fort das geht jetzt bis Safi laut Zeitungsartikel.Ich geh mal davon aus das es nicht so ruhig bleiben wird wie bisher den es trifft nicht nur kleine Arme Leute sondern auch die ganzen Ausländer mit Geld.Und da will ich nicht in Straßenschlachten kommen.

Februar 17 2012

Jetzt haben wir auch die erste große Panne

Auf dem Campingplatz in Marakesch ist mir schon aufgefallen, das Wohnmobil verliert Flüssigkeit.Eine Sichtprüfung ergab das es in der nähe der Servopumpe für die Servolenkung war. Bis auf den Stellplatz in Agadir sind wir gekommen jedoch war der Ölverlust in der Servolenkung zu groß um nicht beachtet zu werden. Also beschloss ich der Sache nachzugehen. Der Verdacht auf einen Bruch in der Zuleitung von Servopumpe zum Lenkgetriebe hat sich nach genauer Untersuchung bestätigt. Eigentlich kein Problem wenn man die Teile hat.
Es hat nicht lange gedauert da kam auch schon ein” erfahrener Mechaniker ” zufällig vorbei. Er bot mir an für 500 Dhm alles bestens zu erledigen. Er wollte das Rohr ausbauen und Löten und wieder Einbauen. Ich weiß nicht was mich da geritten hat, jedenfalls hab ich mich drauf eingelassen. Er lag auch schon unter dem Wohnmobil und fing an es auszubauen, eine Seite ging gut ab die andere war fest und ging nicht. Alles kein Problem wird abgebrochen und eben dann wieder zusammen gelötet! Nur das es dann zu kurz ist und nicht mehr passt auf den Gedanken ist er nicht gekommen. Nachdem er mit Gewalt versuchte es wieder einzubauen bin ich eingeschritten und hab abgebrochen. Bevor er mehr Schaden anrichten konnte.
Ich habe dann beschlossenen ein Ersatz zu besorgen dürfte ja nicht so schwer sein Fiat gibt es ja überall. Denkst Fiat braucht 1 Monat zur Beschaffung, auf den Schrottplätzen auch nichts keine passende Leitung gefunden. Nach einigen Stunden und etlichen km hab ich dann eine Werkstatt für Hydraulik und Pumpen gefunden Die mir ein ähnliche Ersatzteil bauen. Nur 1 Tag musste ich warten. Das heißt ich kann nicht mit dem Wohnmobil fahren wen Nötig. Bei einer polizeilichen Räumung hätte ich ein Problem gehabt. Ok die Nacht haben wir überstanden und ich konnte es nicht glauben die haben wirklich das Teil nach gebaut und das richtig gut. Beim abholen haben 5Leute hinter dem Tresen gestanden und mir ganz stolz das alte und neue Teil präsentiert. Bis auf ein paar kleine Schwierigkeiten klappte der Einbau ganz gut und jetzt läuft das Wohnmobil wieder.Hat die Reisekasse um ca 140 ? geschmälert , hoffentlich bleibt das der einzige Schaden. Was ich in den Stunden der Ersatzteilsuche gesehen und erlebt habe könnte ein ganzes Buch füllen. Ich war zb auf dem großen Autoteilemarkt / Schrottplatz von Agadir “Arabisch shop” kann sich keiner vorstellen wie das dort ist und aussieht. Da landet der Ganze dreck aus Europa und wird weiter verkauft nach Afrika so was kannte ich nur aus dem Fernsehen.Fotos machen hab ich mir nicht getraut.Auch hatte ich immer zu tun den Smart im Auge zu behalten der war in allerhöchster Gefahr und das nicht nur einmal.
Andere Camper auf dem Stellplatz boten mir Ihre Hilfe an und haben auch geholfen zwar mit Kleinigkeiten das zeigt aber Reisende helfen doch untereinander wen Not ist.


Januar 31 2012

Hundebekanntschaft

wei Tagen waren wir in Agadir im Supermarkt und auf dem Parkplatz in der Nähe hat sich eine Hündin rumgetrieben. Scheu wie alle Marokaner Hunde nun mal sind hat es eine weile gedauert bis sie zu uns kam und etwas von uns annahm. Bevor wir weiter gefahren sind hab ich noch Wasser in einen Napf dagelassen. Heute haben wir nochmal dort gehalten,Petra war einkaufen und ich hab am Auto gebaut- meine Hupe geht wieder – da gabs ein gebelle hinter mir und die Hündin war wieder da hat mich begrüßt. Nach ein paar Kaustangen ist sie weiter gezogen. Nach kurzer Zeit gabs wieder ein Bellen und Die Hündin kam wieder umd im schlepptau drei kleine Racker. Das war so als wenn sie mir die kleinen vorstellen wollte. Die waren noch ganz jung gerade mal 3-4 Monate Alt. Wir haben ein bischen gespielt und sie wurden ganz zutraulich. Ich bin aber stark geblieben, auch wenn ich weiß das die Bande sicherlich an den von Marokanern ausgelegten Giftködern verenden wird